Gülle Informationen

Gülle Typ

Ammonium:
Ammonium in der Gülle muss über 0 sein
 Kg/m3

Phosphor:
 Kg/m3

Kalium:
 Kg/m3

Sulfat:
 Kg/m3

Ammonium:
 Kg/m3

Phosphor:
 Kg/m3

Kalium:
 Kg/m3

Sulfat:
 Kg/m3

Feldinformation

Ernte-Typ

Geben Sie eine Zahl zwischen 0 und 700 ein
Kg/ha
Geben Sie eine Zahl zwischen 0 und 700 ein
Kg/ha
Geben Sie eine Zahl zwischen 0 und 700 ein
Kg/ha
Geben Sie eine Zahl zwischen 0 und 700 ein
Kg/ha

Dänischen Normen pro. Hektar für ganze Saison. Normative Werte als - annähernd zu betrachten.

Ammonium:
 Kg/ha

Phosphor:
 Kg/ha

Kalium:
 Kg/ha

Schwefel (Schnitt 1):
 Kg/ha

Schwefel (Schnitt 2-5):
 Kg/ha

Bodenart

Normalerertrag für ganze Saison:

Geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 11.000 ein
FU/ha

Hektar:

Geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 9999 ein
ha

Anzahl der Überfahren/Schnitt:

Auftragnehmer Kosten:
 €/m3
 €/ha

Hinzufügen additive
Ja Nein
 €/L

 L/m3

 ha

Anzahl der Achsen auf Anhänger
Ja Nein
 €/L

 L/ha

 ha

Erntepreis:
 €/HKg €/FU

Schwefel (Düngemitteln):
 €/Kg

Stickstoff (Düngemitteln):
 €/Kg

Säurepreis:
 €/L
 €/Kg S

Ammoniakpreis:
 €/Kg N

Schnitt /
Nummer der Überfahrt
Anwendungs-
technik
Erde
Feuchtigkeit
Luft
Temperatur
Wind
Geschwindigkeit
Trockensubstanz
Gehalt
Start pH  /
Injektorbreite
Gewünscht pH  /
Bandgespreizte
Breite
Säure
Verbrauch
Total Emission Theoretische Reduktion von N-Emission Erwartete Ertragserhörung
0  (0) Kg N/ha 0 %  ±  0  ≈  0 Kg N/ha
 HKg/ha  FU/ha
 %

Ammoniak addieren: Stellen Sie die Menge der Gülle nach: Versauerung Strategie:
Manuell
Schnitt /
Nummer der Überfahrt
Gülle
Menge
m3/ha
Ammoniak
Zugabe
Kg N/m3
Total
Ammonium
Kg N/ha
Total
Phosphor
Kg P/ha
Total
Kalium
Kg K/ha
Total
Schwefel
Kg S/ha
Säure
L/m3
Gesamtergebnis im Vergleich zur gewöhnlichen Schlepschlauch vertiligung:  €
Drucken

Gülle Informationen:

Ammonium:
0 Kg/m3
Phosphor:
0 Kg/m3
Kalium:
0 Kg/m3
Schwefel:
0 Kg/m3
Gesamtmenge der Gülle:
0 m3

Feldinformation

Ernte:
Erde:
Hektar:
 ha
Erwartete Ertragserhörung:
 HKg/ha FU/ha
Erhöhte N-Verwendung:
 Kg N/ha

Summe aller Schnitte

Ammoniak:
0 Kg N/ha
Ammonium:
0 Kg N/ha
Phosphor:
0 Kg P/ha
Kalium:
0 Kg K/ha
Schwefel:
0 Kg S/ha

Schnitt/Nummer der Überfahrt Gülle Menge m3/ha Säure Menge L/m3 pH-Reduktion
Kosten Wert
Ammoniak
 €
Schwefelsäure
 €
SyreN
 €
Additiv
 €
Ertragsverlust
 €
Gesamtkosten:
 €
Einsparungen Wert
Stickstoffdüngung
 €
Schwefeldüngung
 €
Ergebnis wegen Ertragssteigerung
 €
   
   
Einsparungen/Kosten gesamt:
 €
Gesamtergebnis im Vergleich zur gewöhnlichen Schlepschlauch vertiligung:  €

SyreN Estimater ist ein kostenloser Dienst von BioCover A/S

Die Ergebnisse aus diesem Modell sollten als Schätzung auf Grundlage der besten verfügbaren Kenntnisse betrachtet werden. Aufgrund der großen Komplexität der Modelle und der tatsächlichen Lage können die Ergebnisse sich in diesem Bereich von dem Schätzwert unterscheiden.

Biocover A/S übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung der vorgeschlagenen Modelle für Beratung oder für andere kommerzielle Zwecke.

Estimater kann nicht für düngerbilanz verwendet werden. Die Verwendung von ansauerung muss immer mit der Düngeplan korrigiert werden.

Korrektur der Säuretemperatur

Säuretemperatur:
 °C
 Kg S /L Schwefelsäure

Umrechnungsfaktor für Ammoniak

 L H2SO4 / Kg NH3
 Kg S / Kg N

In Vorbereitung ...

back
next

SyreN Estimater ist ein kostenloser Dienst von BioCover A/S

Die Ergebnisse aus diesem Modell sollten als Schätzung auf Grundlage der besten verfügbaren Kenntnisse betrachtet werden. Aufgrund der großen Komplexität der Modelle und der tatsächlichen Lage können die Ergebnisse sich in diesem Bereich von dem Schätzwert unterscheiden.

Biocover A/S übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung der vorgeschlagenen Modelle für Beratung oder für andere kommerzielle Zwecke.

Estimater kann nicht für düngerbilanz verwendet werden. Die Verwendung von ansauerung muss immer mit der Düngeplan korrigiert werden.

Durch die Verwendung von niedrigen Arbeitsbreite auf Gras Felder, passiert Schäden als Funktion der Antriebsfrequenz im Feld mit schweren Maschinen.

Schnitt/pas:

Injektorbreite:
Bandgespreizte Breite:
Gewicht der gefüllten Gülle Wagen Anzahl der Achsen auf Anhänger Reifendruck
 Ton
 Ton

Ertragsverlust

Schnitt/Nummer der Überfahrt FU FU/ha
Unterschied zwischen niedriger und breiter Arbeitsbreite:  €